Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Neue Maschinenschraubstock Spannphysik -
Revolution in der 5-Achs-Bearbeitung

MESSEN Sie noch oder FRÄSEN Sie schon?


Dank unseres Patents und der damit verbundenen neuen Spannphysik erreichen wir mit unseren 5AX Maschinenschraubstöcken eine bisher für unmöglich gehaltene Präzision in der 5-Achs-Bearbeitung.


Die Physik unseres Maschinenschraubstocks

Mit unserem 5 Achs Spanner können Sie beliebig große Werkstücke für die 5-Achsen-Bearbeitung mit einer Zugkraft von 52kN spannen. Da unser Auflage- und Spannelement voneinander entkoppelt sind, beträgt die Symetriegenauigkeit und Auflagegenauigkeit weniger als 0,01mm. Zusätzlich entsteht dabei noch ein Niederzugeffekt!


Spannphysik Schenke SpannerSpannphysik Schlittenspanner

Ihre Vorteile im Überblick:
Höchste Genauigkeit
Höchste Spanleistung
Gute Zugänglichkeit -> Kurze Werkzeuge
Formschlüssige Spannung ohne Vorprägung
Vielseitig erweiterbar
Kreuzspannung beliebige Ø
Verlängerung beliebig

⇒ HIER PDF Downloaden ⇐


oder




Der Maschinenschraubstock: Allgemeine Infos zu Funktion, Anwendungsbereiche und Vorteile

Ein Maschinenschraubstock ist ein Spannwerkzeug, das in Kombinationen mit unterschiedlichen Werkzeugmaschinen zum Einsatz kommt. Er ist also dazu gedacht, um Werkstücke zu fixieren, die mit einer Maschine bearbeitet werden sollen. Ein Maschinenschraubstock setzt sich aus einer feststehenden sowie einer beweglichen Klemmbacke zusammen. Letztere wird mittels Drehbewegung über eine Spindel in Position gebracht. Alternativ gibt es auch hydraulisch sowie pneumatisch arbeitende Modelle.

Die Spindel wird über einen Knebel oder eine Kurbel bewegt. Beide Varianten lassen sich in der Regel entfernen. So sollen bei der Arbeit Zusammenstöße mit der Maschine oder der Spannplatte vermieden werden.

 

Anwendungsbereiche eines Maschinenschraubstocks

Ein Maschinenschraubstock wird zumeist im Zusammenspiel mit einer Standbohrmaschine oder einer Werkbank genutzt. Seine Anwendungsbereiche reichen so vom Modellbau über die Hobby-Werkstatt bis zur Industrie. Überall dort, wo Millimeter genau gebohrt oder geschnitten werden muss, wird mit Maschinenschraubstöcken gearbeitet.

Wer allerdings fräsen möchte, greift häufig zum Niederzugschraubstock. Dabei handelt es sich um eine Fortentwicklung des klassischen Maschinenschraubstocks, die wesentlich kräftiger ist. Beispielsweise in der schwermetallverarbeitenden Industrie wird deshalb mit dem Niederzugschraubstock gearbeitet.

 

Vorteile von Maschinenschraubstöcken gegenüber klassischen Schraubstöcken

Im Vergleich mit einem klassischen Schraubstock bietet ein Maschinenschraubstock drei zentrale Vorteile. Deshalb schwören auch viele Handwerker auf ihn, die nicht mit Standwerkzeugen arbeiten.

  1. Mobilität: Der Maschinenschraubstock kann überall angebracht werden. Sie können ihn so positionieren, dass er ideal zu Ihren Anforderungen passt.
  2. Stärke: Maschinenschraubstöcke sind dafür gedacht, mit deutlich größeren Krafteinwirkungen umgehen zu können. Beispielsweise bei der Arbeit mit der Säge erweist sich dies als vorteilhaft.
  3. Werkstück verkanten weniger: Maschinenschraubstöcke mit Niederzugstechnologie besitzen zudem einen unter der Klemmbacke mitlaufenden Schlitten. Die Backe wird so auch nach unten gezogen. Dies bewirkt, dass sich die Werkstücke deutlich weniger verkanten.